Traumjob-Archiv: Wie ist es, in deinem Beruf zu arbeiten?

Traumjob-Archiv-Mockup

Zum „Mittagessen mit meinem Traumjob“ besuchen uns in der Schaffarei immer wieder Menschen mit spannenden Berufen. Im Anschluss an das Essen bitten wir sie zum Video-Interview. In unserem Traumjob-Archiv erzählen sie aus ihren Arbeitsleben.

Ich darf neue Geschäftsmodelle entwickeln in Bezug zu Energie und Mobilität.

Nadine Mayer, Innovation Managerin

Wusstest du, dass sich eine Nachhaltigkeitsmanagerin viel mit rechtlichen Vorgaben auseinandersetzt? Oder dass ein Landwirt auch viele Stunden am Schreibtisch verbringt? Hinter einem Berufsbegriff verbirgt sich oft mehr als das, was man im ersten Moment damit verbindet. Wer einen tiefen Einblick in einen Beruf erhalten möchte, wendet sich am besten an die, die ihn bereits ausüben.

Gutes zu tun, das macht Freude.

Werner Meisinger, ehem. Landesrettungskommandant

Mittagessen mit meinem Traumjob: Intimes Format unter vier Augen

Einen Austausch mit jemandem, der beruflich dort angekommen ist, wo du gerne hin möchtest, bietet das Schaffarei-Format „Mittagessen mit meinem Traumjob“. Es richtet sich an Menschen, die noch ganz am Anfang ihrer Karriere stehen, ihr Aufgabenfeld verändern möchten oder über einen Berufswechsel nachdenken.

Am Ende vom Tag leuchtet irgendwo ein Licht und jemand freut sich.

Laura Vuksan, Elektrikerin

Egal, ob der Traumjob Pilot:in, Clown:in oder Innovation Manager:in lautet: Wir reservieren in der Kuche der Schaffarei einen Tisch für Zwei und finden ein passendes Gegenüber. Ein gemütliches Mittagessen bietet rund zwei Stunden Zeit für Fragen, Einblicke und Inspiration.

 

Traumjob-Archiv: Berufsdatenbank der besonderen Art

Diese Einblicke möchten wir in der Schaffarei auch über das Mittagessen-Format hinaus vermitteln. Über die Jahre möchten wir mit dem Traumjob-Archiv eine Datenbank schaffen, die das persönliche Erleben eines Berufes in den Mittelpunkt stellt und zum Stöbern einlädt. Für alle, die sich noch etwas Orientierung wünschen oder einfach einmal in einen fremden Beruf hineinschnuppern möchten.

Artikel teilen:
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook

Neuigkeiten aus der Schaffarei