Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

12. Mai 2022,
20:00 - 22:00 Uhr

Ausgebucht

ArbeitsLebens­Geschichte: Ruth Swoboda

Von der Handball-Nationalspielerin zur Museums-Direktorin

Ruth Swoboda

Ruth Swoboda war Handball-Profi und feierte mit dem Damen-Nationalteam sportliche Erfolge. Seit April 2011 ist sie Direktorin der inatura in Dornbirn.

»Ich habe meinen Beruf selbst erfunden!« Ermutigende Arbeitsbiografien, Heldenreisen zur eigenen Berufung.

Geschichten wie die von Ruth Swoboda sind eine Bestärkung, den eigenen Talenten zu vertrauen, Umwege zu nehmen, auszuprobieren.

Erzähler:innen von ArbeitsLebensGeschichten sind leicht zu finden. Denn jede:r von uns kennt jemanden mit einem spannenden Lebensweg. Das kann die ehemalige Bankauszubildende sein, die Vorstand geworden ist. Aber auch der Tischler, der heute ein glücklicherer Kindergärtner ist.

Hinweis

Die ArbeitsLebensGeschichten finden im Klub in der Schaffarei statt. Es gelten die jeweils aktuellen Covid-Bestimmungen für die Nachtgastronomie.

Und last but not least: Wir freuen uns, wenn Ihr mit Öffis kommt (Busbahnhof und Bahnhof in Gehnähe). Fahrradständer gibt es auch genug.

Über Ruth:

Ruth Swoboda war Handballprofi. Sie spielte bei Hypo Niederösterreich und in der österreichischen Damen-Nationalmannschaft. In den 90er-Jahren erreichte sie mit dem Team einen dritten und vierten Platz bei Europameisterschaften und den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Norwegen. 1998 rückte Ruth als erste Frau im Heeressportzentrum des Österreichischen Bundesheers ein und war zwei Jahre lang Soldatin. Im Jahr 2000 qualifizierte sie sich für die Olympischen Spiele in Sydney. Für ihre Erfolge wurde sie mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik ausgezeichnet.

Im Anschluss an ihre Sportkarriere studierte Ruth an der Universität Wien Biologie/ Zoologie. Ihre Diplomarbeit schrieb sie an der Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal. Seit April 2011 ist Ruth Swoboda naturwissenschaftliche Direktorin der inatura in Dornbirn.

Wir sind immer interessiert an Erzähler:innen von ArbeitsLebensGeschichten.

Du kennst jemanden mit einem spannenden Lebensweg? Dann schick uns deine Empfehlung und deine Kontaktdaten. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Kontakt

Schaffarei
Telefon:
0043 (0)50 258 1625
E-Mail:
hey@schaffarei.at

Ort

Schaffarei
Widnau 10
6800 Feldkirch
Google Maps

Preis

Kostenlos (Anmeldung erforderlich)
Ausgebucht
Ausgebucht

Weitere Termine

Mittwoch, 30. November

ArbeitsLebensGeschichte: Markus Kornfehl

Dienstag, 06. Dezember

Traumjob: Model, Fotograf, Videoproduzent

Mittwoch, 14. Dezember

Schaffarei Firobad