Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

20. Juni 2022, 20:00 - 21:30 Uhr

Mut-/ Wutausbruch: „feminin/maskulin“

Theaterstück von Christina Walker

Sich als Frau im Beruf durchzusetzen, ist heute kein Problem mehr! Oder doch? Das Kurzdrama „feminin/maskulin“ setzt den Finger auf den Gender-Gap: ungleiche Bezahlung, fehlende Anerkennung von Leistung – und Komplimente, die Mitarbeiterinnen immer wieder auf ihre Weiblichkeit reduzieren.

 

Veronika ist eine erfolgreiche Architektin. Eigentlich. Eines ihrer Projekte ist sogar in der Endausscheidung eines Wettbewerbs. Doch ihr Chef lobt ihre feminine Frisur, nicht ihre Leistungen. Dass Veronikas Kollegin die eigene Karriere gern mit Stöckelschuhen unterstützt, ist in der Situation wenig förderlich. Die Männer im Büro scheinen es leichter zu haben mit der Anerkennung. Aber Veronika will sich und ihre Arbeit nicht mehr „kleinreden“ lassen!

 

Inszenierung: Lisa-Maria Cerha

 

Was sich niemand zu sagen traut auf der Klub-Bühne

Mit dem Format „Mut-/ Wutausbruch“ bringen wir brisante arbeitsrelevante Themen auf die Klub-Bühne in der Schaffarei. Im Zentrum der 15-minütigen Theatermonologe steht immer ein Arbeitskonflikt, der nachdenklich stimmt und Diskussions-Stoff liefert: Mal geht es um die verzweifelte pflegende Angehörige am Ende ihrer Kräfte. Um eine erschöpfte Führungskraft, die am Sonntagnachmittag E-Mails beantwortet, anstatt Zeit mit der Familie zu verbringen. Oder um eine Frau, die entdeckt, dass sie ein Drittel weniger verdient als ihr Kollege, dabei aber viel mehr Leistung bringt.

 

Im Anschluss an das Stück gibt es Berichte aus der Praxis, arbeitspolitisches Feedback zum Thema und ein moderiertes Publikums-Gespräch.

 

Die Plätze im Klub sind begrenzt. Wir bitten deshalb um eine frühzeitige Anmeldung.

Über Christina Walker

Christina Walker ist in Hard am Bodensee aufgewachsen und lebt heute, nach Stationen in Wien und Berlin, in Augsburg. Ihre Texte wurden schon mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Vorarlberger Literaturpreis oder dem Schwäbischen Literaturpreis. 2021 erschien ihr Debütroman „Auto“ bei Braumüller, Wien.

Kontakt

Schaffarei
Telefon:
0043 (0)50 258 1625
E-Mail:
hey@schaffarei.at

Ort

Schaffarei
Widnau 10
6800 Feldkirch
Google Maps

Preis

Kostenlos (Anmeldung erforderlich)

Weitere Termine

Donnerstag, 02. Juni

Schaffarei Firobad

Dienstag, 14. Juni

Traumjob: Organisations­ und Personal­entwicklerin (AUSGEBUCHT)

Dienstag, 21. Juni

Mut-/ Wutausbruch: „feminin/maskulin“